Schwerer Unfall in Fleckenberg - Leichtkraftrad von Auto erfasst

Dienstag, den 23. Juni 2020 um 21:24 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Der 15 jährige Fahrer des Leichtkraftrades wurde beim Aufprall schwer verletzt. Sein Begleiter erlitt leichtere Verletzungen, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der 15 jährige Fahrer des Leichtkraftrades wurde beim Aufprall schwer verletzt. Sein Begleiter erlitt leichtere Verletzungen, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Fotos: Matthias Böhl, 112-Magazin

FLECKENBERG. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend gegen 19.00 in Fleckenberg. Dabei wurde ein 15 jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Marburger Uniklinik geflogen werden.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Mann aus Bad Berleburg mit seinem VW Tiguan von Fleckenberg in Richtung Jagdhaus unterwegs. Auf der Jagdhauser Straße kam ihm aus einer Seitenstraße der junge Zweiradfahrer mitsamt Mitfahrer entgegen und übersah den Pkw. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei beide Biker erfasst wurden. Der Fahrer wurde zudem aufgeladen und durch die Luft geschleudert. Der Mitfahrer kam mit leichteren Verletzungen und einem Schock ins Krankenhaus. Der Fahrer des Pkw hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt. Er konnte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Neben dem Rettungshubschrauber „Christoph 25“ aus Siegen waren Rettungsdienst und Notarzt aus Bad Fredeburg und Lennestadt, sowie mehrere Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die Jagdhauser Straße in der Ortsmitte voll gesperrt.