82-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Auto nicht versichert

Freitag, den 05. Dezember 2014 um 18:38 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Eine 82 Jahre alte Frau ist am Freitagmittag bei einem Unfall in Marburg schwer verletzt worden. Eine 82 Jahre alte Frau ist am Freitagmittag bei einem Unfall in Marburg schwer verletzt worden. Foto: pfa/Archiv

MARBURG. Eine 82 Jahre alte Frau aus Marburg hat bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in der Ockershäuser Allee schwere Verletzungen erlitten. Beim Überqueren der Straße auf einem Fußgängerüberweg war die Frau von einem VW Polo erfasst worden. Wie die Polizei informierte, hatte die 44 Jahre alte Polofahrerin die Frau nicht rechtzeitig gesehen.

Laut Polizei ist der Polo im Ausland zugelassen, nach den ersten Ermittlungen der Beamten besteht für das Fahrzeug vermutlich kein Versicherungsschutz. Die Staatsanwaltschaft Marburg ordnete daher die Sicherstellung des Führerscheins der Fahrerin an.

Nach Angaben der Marburger Polizei ereignete sich der Unfall gegen 13.10 Uhr in der Ockershäuser Allee. Wie die Beamten berichteten, benutzte die Seniorin zum Überqueren der Straße den Fußgängerüberweg. Sie kam hinter einem Bus hervor, der an der Haltestelle vor dem Überweg angehalten hatte. Die in diesem Moment vorbeifahrende 44-jährige Polofahrerin sah die Fußgängerin nicht rechtzeitig.

Nach Erstversorgung der schweren Beinverletzung übernahm ein Rettungswagen den Transport ins Krankenhaus. Aussagen zur Schwere der Verletzungen konnten die Beamten noch nicht machen. Die Ermittlungen dauern an.

Zuletzt geändert am Freitag, den 05. Dezember 2014 um 21:24 Uhr