B 454: Autofahrer nach Unfall erfolgreich reanimiert

Freitag, den 28. Februar 2014 um 19:34 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Rettungskräfte reanimierten erfolgreich einen Autofahrer, der aufgrund eines medizinischen Notfalls von der B 454 abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Rettungskräfte reanimierten erfolgreich einen Autofahrer, der aufgrund eines medizinischen Notfalls von der B 454 abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Foto: pfa/Archiv

STADTALLENDORF. Rettungskräfte haben erfolgreich einen 63-jährigen Mann reanimiert, der mit seinem Auto auf der Bundesstraße 454 zwischen Neustadt und Stadtallendorf von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Der Unfall passierte am späten Donnerstagabend gegen 23.45 Uhr offenbar durch eine medizinische Ursache. Nach Zeugenaussagen fuhr der 63-Jährige zunächst völlig normal. Dann jedoch begann er in Schlangenlinien zu fahren und kam letztlich von der Straße ab. Sein Nissan stieß frontal gegen einen Baum.

Durch den Unfall selbst erlitt der Mann augenscheinlich nur leichtere Verletzungen. "Der Zustand des Mannes ist wohl stabil", sagte Polizeisprecher Martin Ahlich am Freitag. An dem Nissan SUV entstand Totalschaden.


Vor zwei Wochen endete ein Verkehrsunfall auf demselben Streckenabschnitt tödlich:
Frontal gegen 40-Tonner: 72-Jähriger stirbt bei Unfall (12.02.2014)

Zuletzt geändert am Freitag, den 28. Februar 2014 um 19:40 Uhr