Sprinter gegen Auto: Zwei Frauen verletzt

Montag, den 14. Oktober 2013 um 22:44 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

WARBURG. Zwei Frauen sind beim Zusammenstoß eines Sprinters mit einem Auto verletzt worden. Der Transporterfahrer, der den Frauen die Vorfahrt nahm, blieb unverletzt. Schaden: 18.000 Euro.

Ein 59-Jähriger hatte am Montagmorgen gegen 6 Uhr bei Hohenwepel mit seinem Mercedes Sprinter den Auffahrtsarm von der B 241 zur Ostwestfalenstraße befahren. An der Einmündung wollte er auf die B 252 abbiegen. Hierbei stieß der Transporter gegen einen VW Golf. Dessen 48-jährige Fahrerin war auf der vorfahrtberechtigten B 252 in Richtung Brakel unterwegs. Ein Rettungswagen brachte die Frau und ihre 22-jährige Beifahrerin leicht verletzt in das Warburger Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 18.000 Euro. Zur Bergung und Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Ostwestfalenstraße für etwa anderthalb Stunden.