Artikel nach Markierung anzeigen: Wildunfälle

Wildunfälle im Landkreis nehmen zu

Dienstag, den 01. Oktober 2019 um 14:33 Uhr
WALDECK-FRANKENBERG. Wildunfälle im Landkreis Waldeck-Frankenberg nehmen zu. Das teilte Polizeisprecher Dirk Richter auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Wurden vom 1. Januar bis 31. Juli 2018 insgesamt  828 Wildunfälle bei den vier Polizeistationen registriert, so wuchs…
Veröffentlicht in Polizei

Seit Jahresanfang dreizehn tote Rehe auf 800 Metern

Montag, den 18. Februar 2019 um 15:57 Uhr
BAD BERLEBRUG. Revierjäger Markus Surwehme von der Wittgenstein Berleburgschen Rentkammer steht auf der B 480 am Bad Berleburger Ortsausgang. Dass er seinen Pickup mit Warnblinker am Fahrbahnrand abgestellt hat und auf die Fahrbahn tritt, interessiert…
Veröffentlicht in SI Polizei

Pilotprojekt zur Verhinderung von Wildunfällen

Donnerstag, den 01. November 2018 um 11:13 Uhr
HOMBERG. Die Wildunfälle im Schwalm-Eder-Kreis steigen seit mehreren Jahren kontinuierlich an. Waren es im Jahr 2016 noch 1226 Wildunfälle, so  stiegen sie im Jahr 2017 auf 1491 Unfälle. Hierbei kristallisierten sich besonders vier Streckenabschnitte als…
Veröffentlicht in HR Polizei

Wildzeit: Die Hochsaison für Wildunfälle hat begonnen.

Freitag, den 26. Oktober 2018 um 12:19 Uhr
PADERBORN. Neben vielen anderen Gefahren, auf die sich Verkehrsteilnehmer im Herbst durch die Veränderung der Witterung einstellen müssen, ereignen sich im November eines jeden Jahres statistisch belegt die meisten Wildunfälle. Darauf weisen die Polizei und…
Veröffentlicht in PB Polizei

Reh verletzt und weitergefahren - Polizei setzt Waffe ein

Samstag, den 04. November 2017 um 07:29 Uhr
BAD WILDUNGEN/HUNDSDORF. Ein Reh angefahren und sich aus dem Staub gemacht, hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Freitag bei Hundsdorf. Nach Polizeiangaben wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Reh am Ortsausgang von…
Veröffentlicht in Polizei

Wetterholz - Drückjagdsaison beginnt

Freitag, den 27. Oktober 2017 um 04:12 Uhr
BAD AROLSEN. Eine revierübergreifende Drückjagd wird am Samstag, 28. Oktober bei Neu-Berich, rund um das "Wetterholz" durchgeführt.Die Jagdpächter weisen darauf hin, dass in der Zeit von 10 bis 14 Uhr vermehrt mit wechselndem Wild und…
Veröffentlicht in Polizei

19.000 Wildunfälle in Hessen - Tendenz steigend

Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 11:01 Uhr
HESSEN/WALDECK-FRANKENBERG.. Die Entwicklung der letzten beiden Jahre der polizeilich aufgenommenen Wildunfälle lässt nichts Gutes erahnen, wir befinden uns im unfallträchtigsten Monat des Jahres. Aus diesem Grund weist die Polizei Hessen auf die akute Gefahr, in…
Veröffentlicht in Polizei

Nebel, Laub und Wild - Gefahren zur Herbstzeit

Mittwoch, den 28. September 2016 um 05:08 Uhr
WALDECK-FRANKENBERG. Mit Beginn des Herbstes häuft sich deutschlandweit die Zahl der Verkehrsunfälle. Wie Pressesprecher Volker König gegenüber 112-magazin mitteilte, wurden allein von Januar bis Juli dieses Jahres 772 Wildunfälle von den Beamten der vier Polizeistationen…
Veröffentlicht in Polizei

Neerdar: Widerrechtlich Zuckerrüben in die Gemarkung gekippt

Donnerstag, den 19. November 2015 um 16:16 Uhr
WILLINGEN-NEERDAR. Ein Jäger aus Neerdar hat mehrere Tonnen Zuckerrüben im Jagdrevier abgeladen und somit den Unmut der Landwirte auf sich gezogen. Wie der Leiter der unteren Jagdbehörde Helmut Möller auf Nachfrage von 112-magazin.de mitteilte, wird…
Veröffentlicht in Polizei

Wildunfälle im Kreisgebiet steigen weiter an

Dienstag, den 03. November 2015 um 08:35 Uhr
WALDECK-FRANKENBERG. Die Tage im November werden kürzer und die Gefahr einer Kollision zwischen einem Fahrzeug und Wild steigt im Landkreis erheblich an. Wie die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg gegenüber der Redaktion von 112-magazin.de mitteilte, haben sich die…
Veröffentlicht in Polizei
«StartZurück12WeiterEnde»
Seite 1 von 2