Hammerschläge: Ehestreit endet im Krankenhaus

Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 16:16 Uhr Verfasst von 
Nach einem heftigen Ehestreit muss die Ehefrau ins Krankenhaus eingeliefert werden,weil ihr Mann sie mit einem Hammer geschlagen hat. Nach einem heftigen Ehestreit muss die Ehefrau ins Krankenhaus eingeliefert werden,weil ihr Mann sie mit einem Hammer geschlagen hat. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Der Streit eines alten Ehepaares am Mittwochnachmittag ist so eskaliert, dass die Frau mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus kam. Gegen den Ehemann, der mit einem Hammer auf die Frau eingeschlagen hatte, ermittelt nun die Kripo wegen Verdachts auf Totschlag.

Der 84-Jährige war bei dem Streit mit seiner Ehefrau offenbar so in Rage geraten, dass er die Frau  zwei oder drei Mal mit dem Hammer schlug und sie dabei am Kopf verletzte. Danach rief er selber die Polizei.

Nach deren Erkenntnissen konnte sich die verletzte Frau noch selber zum Rettungswagen begeben. Sie wird jetzt im Krankenhaus weiter versorgt. Lebensgefahr soll bei der 75-Jährigen nicht bestehen. Der mutmaßliche Täter wurde ins Polizeipräsidium gebracht und dort vernommen. Um was es eigentlich bei dem heftigen Streit ging, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.