''Schwerer Diebstahl'': 300 Kilo Kupferkabel geklaut

Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 15:29 Uhr Verfasst von 
''Schwerverbrecher'' haben am zurückliegenden Wochenende 300 Kilo Kupferkabel geklaut. Die Polizei ist auf der Suche nach Hinweisen. ''Schwerverbrecher'' haben am zurückliegenden Wochenende 300 Kilo Kupferkabel geklaut. Die Polizei ist auf der Suche nach Hinweisen. Foto: pfa/Archiv

WINTERBERG. 300 Kilogramm Kupferkabel haben unbekannte Täter bei einem Umspannwerk am zurückliegenden Wochenende gestohlen.

Die Diebe kletterten über einen Zaun auf das Gelände des Umspannwerks an der Haarfelder Straße. Dort brachen sie die Tür zu einem der Gebäude auf. Anschließend klauten sie das Kupferkabel, das auf einer großen, hölzernen Trommel aufgerollt war.

Um die schwere Beute wegzuschaffen, müssen die Täter mindestens mit einem Auto vorgefahren sein. Es ist für die Polizei auch kaum vorstellbar, dass ein Täter die Beute alleine abtransportiert hat. Deshalb hofft die Polizei auf Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen haben.

Hinweise erbittet die Polizei Winterberg unter der Telefonnummer 02981/90200.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 16:21 Uhr