250 Bierkisten krachen auf Bundesstraße

Dienstag, den 02. Juli 2013 um 22:38 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

NUTTLAR. Ein mit vollen Bierkisten beladener Lkw hat für einen großen Scherbenhaufen auf der Bundesstraße bei Nuttlar gesorgt: Rund 250 offenbar nicht ausreichend gesicherte Kisten stürzten auf den Asphalt.

Der Lkw-Fahrer war laut Polizeibericht von Dienstag am Vorabend um 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 7 von Meschede in Richtung Brilon unterwegs. Am Abzweig Richtung Olsberg bog der Fahrer nach rechts auf die Bundesstraße 480 ab. Dabei durchbrachen etwa 250 Kisten die Seitenwand des Lastwagens und fielen auf die Bundesstraße. "Als Ursache muss von mangelhafter Ladungssicherung ausgegangen werden", sagte Polizeisprecher Ludger Rath.

Durch den Unfall kam der Verkehr auf der B 480 kurzzeitig zum Erliegen. Nachdem die Feuerwehr Nuttlar die Scherben von der Straße gefegt hatte und auch eine Kehrmaschine unterwegs gewesen war, gab die Polizei die Straße wieder frei. Angaben zur Schadenshöhe machte der Polizeisprecher nicht.


Ebenfalls ein mit Getränken beladener Lkw sorgte kürzlich am Edersee für einen mehrstündigen Einsatz:
In Edersee versunkener Lkw aus acht Metern Tiefe geborgen (27.06.2013, mit Video/Fotos)

Zuletzt geändert am Dienstag, den 02. Juli 2013 um 23:05 Uhr