Exhibitionist schockt 45-Jährige

Dienstag, den 16. April 2013 um 15:04 Uhr Verfasst von  Dennis Schmidt

BAD ZWESTEN. Ein unbekannter Mann hat sich am Sonntagmittag einer 45-jährigen Patientin der Hardtwaldklinik gezeigt, als diese nahe der Klinik spazieren ging. Er flüchtete auf einem Motorrad.

Die 45-Jährige befand sich auf einem asphaltierten Feldweg hinter der Hardtwaldklinik II, als sie der Mann überholte. Dieser stellte sich dort hinter einen Heuballen. Als die Frau den Heuballen passierte, sprang der Mann mit heruntergelassener Hose hervor und "stimulierte sich" laut Polizei dabei selbst.

Das Opfer flüchtet auf dem Feldweg, bis ihr zwei Radfahrerinnen entgegenkamen. Die Radfahrerinnen folgten dem Mann. Dieser stieg auf ein Motorrad, das er bei der Heinrich-Heine-Straße abgestellt hatte, und flüchtete.

Der Täter wird beschrieben als:

  • 40 Jahre alt, etwa 1,74 Meter groß und untersetzt, außerdem hat er ein auffallend kantiges Gesicht.
  • Er war bekleidet mit einer dunklen Hose, weißen Sportschuhen, einer schwarze Mütze und einer schwarze Hornbrille.
  • Der Täter sprach deutsch.

Die Kriminalpolizei Homberg hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person oder dem Motorrad machen? Hinweise bitte unter 05681/774-0

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 18. April 2013 um 11:33 Uhr