Einbrecher durchsuchen gesamtes Wohnhaus

Dienstag, den 05. März 2013 um 23:29 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus warfen die Täter persönliche Papiere offenbar während der Fahrt aus dem Auto. Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus warfen die Täter persönliche Papiere offenbar während der Fahrt aus dem Auto. Foto: pfa/Archiv

GREBENHAGEN. Unbekannte Täter sind in ein Wohnhaus in der Salzberger Straße in Grebenhagen. Nach ersten Feststellungen stahlen sie Schmuck und Bargeld. Die Hausbewohner waren zur Tatzeit am Montag zwischen 7.10 und 13.30 Uhr nicht zuhause.

Ein Verkehrsteilnehmer hatte am Montagmittag auf der Straße zwischen Hülsa und Steindorf persönliche Papiere gefunden, die eine Adresse in der Salzberger Straße in Grebenhagen auswiesen, und dies der Polizei mitgeteilt. Als eine Streife wenig später die betreffende Adresse aufsuchte, stellten die Beamten fest, dass in das Haus eingebrochen worden war. Die Täter hatten die Papiere beim Aussortieren des Diebesgutes offenbar einfach aus dem fahrenden Fahrzeug geworfen.

Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Die Täter hatten laut Polizeisprecher Reinhard Giesa die Eingangstür des Hauses beschädigt sowie eine Fensterscheibe eingeschlagen, um in das Gebäude einsteigen zu können. Innen hatten sie die gesamte Wohnung nach Diebesgut durchsucht. Hinweise erbittet die Polizei in Homberg, Telefon 05681/7740.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 14. März 2013 um 10:53 Uhr