Metallplatten für 60.000 Euro geklaut

Mittwoch, den 28. September 2011 um 15:20 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Polizei sucht Zeugen des nächtlichen Einbruchs. Die Polizei sucht Zeugen des nächtlichen Einbruchs. Foto: pfa/Archiv

ALLENBACH. Rund 2000 sogenannte Schneidwendeplatten aus Hartmetall im Wert von etwa 60.000 Euro haben unbekannte Täter aus der Dreherei eines metallverarbeitenden Betriebes gestohlen.

Zu dem Diebstahl war es in der Nacht zu Mittwoch gekommen, wie ein Polizeisprecher am Mittag berichtete. Am Morgen hatte ein Arbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes in Hilchenbach-Allenbach fest, dass über Nacht in die Dreherei eingebrochen worden war.

Dabei waren rund 2000 sogenannte Schneidwendeplatten aus Hartmetall im Wert von rund 60.000 Euro entwendet worden. Dazu hatten die unbekannten Einbrecher unter anderem eine Stahltüre und zwei Stahlschranktüren aufgehebelt.

Nun ermittelt das Kriminalkommissariat in Kreuztal gegen die Täter und bittet dabei um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02732/909-0. Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Firma beobachtet haben, werden daher gebeten, sich bei der Polizei zu melden.