Unfall auf A7: Vier Personen zum Teil schwer verletzt

Dienstag, den 12. Mai 2020 um 18:47 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der A7 ereignete sich am Dienstag ein schwerer Unfall. Auf der A7 ereignete sich am Dienstag ein schwerer Unfall. Foto: Feuerwehr Kassel

KASSEL. Um kurz nach 14 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Kassel am Dienstag ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 in Höhe der Abfahrt auf die Autobahn 44 gemeldet. Daraufhin wurden umgehend Einheiten der Berufsfeuerwehr Kassel sowie des Rettungsdienstes alarmiert.

Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen wurden insgesamt vier Personen zum Teil schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle, um einen Notarzt zur Behandlung der Verletzten abzusetzen. Die Unfallbeteiligten wurden anschließend durch den Rettungsdienst in Kasseler Kliniken transportiert.

Die Feuerwehr streute vor Ort auslaufende Betriebsstoffe ab und stellte den Brandschutz sicher. Die Autobahn war in Höhe der Unfallstelle in Fahrtrichtung Nord voll gesperrt. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 12. Mai 2020 um 18:55 Uhr