Handtaschenraub: Täter bedrängen und schubsen 73-Jährige

Freitag, den 07. Februar 2020 um 12:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Rothenditmold wurde am Donnerstagabend eine 73-Jährige überfallen. In Rothenditmold wurde am Donnerstagabend eine 73-Jährige überfallen. Symbolbild: 112-magazin.de

KASSEL/ROTHENDITMOLD. Eine 73-jährige Frau wurde am Donnerstagabend in einem Discounter im Kasseler Stadtteil Rothenditmold Opfer eines Handtaschenraubes und erlitt dabei leichte Verletzungen.

Während sie einkaufte, hatten mindestens zwei unbekannte Täter sie bedrängt, geschubst und ihr ein Bein gestellt, sodass sie nur mit Mühe einen Sturz vermeiden konnte. Währenddessen klauten die Unbekannten ihre umgehängte Handtasche und ergriffen die Flucht. Da von einem Räuber eine Beschreibung vorliegt, erhoffen sich die Beamten der Kasseler Kriminalpolizei, die mit den weiteren Ermittlungen betraut sind, Zeugenhinweise zu erhalten.

Wie die 73-Jährige aus Kassel bei ihrer Anzeigenerstattung angab, hatte sich der Raub gegen 19.15 Uhr in einem Geschäft in der Wolfhager Straße ereignet. Plötzlich bedrängten die unbekannten Männer sie und versetzten ihr mehrere Stöße gegen den Körper, sodass sie sich am Einkaufswagen festhalten musste. Als die Seniorin die Täter laut ansprach, flüchteten diese mit der bereits erbeuteten Handtasche.

Als das deutlich unter dem Einfluss der Geschehnisse stehende Opfer eine Stunde später die Polizei rief, fehlte von den Tätern und der Handtasche jede Spur. Es soll sich mindestens um zwei Räuber gehandelt haben, wovon die 73-Jährige einen Täter wie folgt beschreiben kann.

  • 1,72 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke bis sportliche Figur
  • schwarze mittellange Haare
  • trug eine dunkle Winterjacke, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raub gemacht haben oder den Beamten Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Kasseler Polizei unter der Telefonnummer 0561/9100. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 07. Februar 2020 um 13:53 Uhr