Unfall auf Ludwig-Mond-Straße: 12.000 Euro Schaden

Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 15:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Kassel kam es am Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. In Kassel kam es am Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Foto: Polizei Kassel

KASSEL. Am Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 8 Uhr ein Unfall auf der Ludwig-Mond-Straße in Kassel-Süd.

Wie die am Unfallort eingesetzte Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, hatte eine Autofahrerin, beim Linksabbiegen auf das Gelände der ehemaligen Jägerkaserne, offenbar ein auf dem rechten Fahrstreifen der Ludwig-Mond-Straße fahrendes Auto übersehen.

Dieser Pkw war daraufhin frontal in die Beifahrerseite des abbiegenden Autos der Frau gekracht. Ihr VW Golf war durch die Wucht des Aufpralls anschließend auf den Gehweg geschleudert worden und kam dort, um 180 Grad gedreht, zum Stehen.

Glücklicherweise waren zu dieser Zeit keine Fußgänger auf dem Gehweg unterwegs. Auch die 46 Jahre alte Frau aus Hofgeismar und der 26-jährige Fahrer des entgegenkommenden BMW blieben bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

An beiden Fahrzeugen war jeweils ein Schaden von etwa 6.000 Euro entstanden, der BMW musste zudem abgeschleppt werden. Da bis zur Bergung des Wagens nur der rechte der drei dort vorhandenen Fahrstreifen gesperrt werden musste, blieben größere Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr aus.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden nun beim Polizeirevier Süd-West. (ots/r)

- Anzeige -