Scheibe eingetreten: Drei Verdächtige

Montag, den 11. Februar 2019 um 12:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die drei Verdächtigen gaben nicht zu, die Scheibe eingetreten zu haben. Die drei Verdächtigen gaben nicht zu, die Scheibe eingetreten zu haben. Symbolbild: 112-magazin.de

MARBURG. Eine Zeugin hörte am Samstag um 22.20 Uhr das Klirren einer Scheibe. Sie ging dem Geräusch nach und sah auf dem Flachdach der Waldorfschule in der Ockershäuser Allee drei junge Männer, die nach der Entdeckung sofort die Flucht ergriffen.

Zwei Verdächtige konnten durch die Fahndung gestellt werden, beide Männer standen unter Alkoholeinfluss. Sie machten bei der Polizei Angaben und räumten auch ein, auf dem Flachdach gewesen zu sein. Allerdings gaben sie das Eintreten der Scheibe nicht zu.

Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei Heranwachsende im Alter von 18 und 19 Jahren und einen Jugendlichen im Alter von 16 Jahren. Nach den notwendigen polizeilichen Maßnahmen ließ die Polizei die Männer wieder auf freien Fuß, wobei sie den Jugendlichen in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergab. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 11. Februar 2019 um 12:13 Uhr
Zurück zum Anfang