Brandstiftung zerstört Gebäude in Ferienlager

Montag, den 21. Januar 2019 um 15:15 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren waren vor Ort. Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren waren vor Ort. Symbolbild: 112-magazin.de

MELLNAU. Am Freitag, den 18. Januar wurde gegen 20.45 Uhr ein Brand in einem Ferienlager in Mellnau gemeldet. 

Das Ferienlager wird derzeit nicht genutzt. Aufgrund dessen war der Strom abgestellt und elektrische Geräte nicht angeschlossen. Da die Brandentstehung durch technische Ursache demnach nicht möglich war, geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wetter, Mellnau sowie Ober- und Unterrosphe bekämpften am Freitag ein Feuer im Ferienlager am Ortsrand von Mellnau. Die hölzerne Trockenküche mit Lagerraum und Interieur (Kühl- und Gefriergeräte) brannte bis auf den gemauerten Keller nieder. Der Schaden liegt vermutlich in fünfstelliger Höhe, verletzt wurde niemand.

Wer hat vor der Brandmeldung in dem Ferienlager verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Die Kriminalpolizei Marburg erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 06421/4060. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 21. Januar 2019 um 16:02 Uhr
Zurück zum Anfang