Taschendiebin beklaut Seniorin

Montag, den 17. Dezember 2018 um 15:00 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Taschendieben ein wenig schützen kann. Die Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Taschendieben ein wenig schützen kann. Symbolbild: 112-magazin.de

ARNSBERG. Am Freitag gegen 15.15 Uhr wurde eine 81-jährige Frau von einer Taschendiebin in einem Discounter auf der Straße "Zum Schützenhof" bestohlen.

Die Frau lenkte die Seniorin ab, indem sie dieser Waren zeigte. Hierbei entwendete die Diebin die Geldbörse aus der unverschlossenen Handtasche. Die Rentnerin bemerkte das Fehlen der Brieftasche erst an der Kasse.

Die Diebin wird wie folgt beschrieben: Sie ist circa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, hat dunkle, schulterlange Haare, eine schmale Figur, einen hellen Teint, trug eine dunkle Jacke und hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200 in Verbindung.  

Die Polizei warnt vor den Tricks der Taschendiebe. Taschendiebstähle kommen auch im Sauerland immer wieder vor. Wertsachen sollten am besten in Innentaschen der Kleidung mitgeführt werden; Hand- oder Umhängetaschen sollten immer verschlossen und niemals unbeaufsichtigt sein. Passen Sie zudem besonders auf Ihre Wertsachen und Taschen auf, wenn Sie von einer fremden Person angesprochen werden. Tragen Sie zudem nicht mehr Bargeld mit, als Sie benötigen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 17. Dezember 2018 um 15:11 Uhr