Verkehrsunfall mit Personenschaden: Pkw und Radfahrer kollidieren

Montag, den 17. Dezember 2018 um 14:36 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Der Pkw-Fahrer kollidierte beim Abbiegen mit dem Fahrradfahrer. Der Pkw-Fahrer kollidierte beim Abbiegen mit dem Fahrradfahrer. Symbolbild: 112-magazin.de

PADERBORN. Am späten Freitagnachmittag kam es auf der Riemekestraße im Einmündungsbereich der Erzbergerstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Der 60-jährige Suzukifahrer befuhr die Riemekestraße stadtauswärts und beabsichtigte, nach rechts in die Erzbergerstraße abzubiegen. Dabei übersah er den vorrangig fahrtberechtigten, ebenfalls stadtauswärts auf dem Fahrradweg fahrenden, 38-jährigen Radfahrer, weshalb es zur Kollision zwischen den beiden kam.

Der Radfahrer kam durch den Zusammenstoß zu Fall und wurde dadurch so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht wurde. Er konnte nach ambulanter Versorgung wieder entlassen werden.

Der Radfahrer trug während der Fahrt - und so auch während des Sturzes - keinen Schutzhelm. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 850 Euro. (ots/r)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Montag, den 17. Dezember 2018 um 15:12 Uhr