Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Montag, den 10. Dezember 2018 um 11:59 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Beide Unfallbeteiligten wurden aufgrund ihrer Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Beide Unfallbeteiligten wurden aufgrund ihrer Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Symbolbild: 112-magazin.de

HÖVELHOF. Am Freitag, den 7. Dezember kam es in Hövelhof zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und erheblichem Sachschaden.

Ein 43-Jähriger beabsichtigte am Freitag um 17.36 Uhr mit seinem Post-Lkw in Hövelhof von der Bielefelder Straße nach links in eine Hauszufahrt abzubiegen. Aufgrund eines in der Zufahrt abgestellten Fahrzeugs musste er seinen Abbiegevorgang abbrechen und kam quer auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Ein in Richtung Hövelhof fahrender 39-jähriger BMW-Fahrer bemerkte das Hindernis zu spät. Er konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte mit seinem Pkw in die rechte Seite des Lkw. Beide Fahrzeugführer wurden dabei verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 10. Dezember 2018 um 12:47 Uhr