Diebstahl und Störung der Totenruhe

Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 17:03 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Beamten der Polizei erbitten Hinweise an die Polizei in Stadtallendorf oder Kirchhain. Die Beamten der Polizei erbitten Hinweise an die Polizei in Stadtallendorf oder Kirchhain. Symbolbild: 112-magazin.de

WOHRATAL. Am Freitag, den 12. Oktober, stellten Familienmitglieder an einer Familiengrabstätte fest, dass von der Grabstätte etwas entwendet wurde.

Die pflegenden Familienmitglieder erkannten am Freitag, dass die im Sommer zur Einfriedung der Familiengrabstätte gepflanzten 35 Buchsbäume weg waren. Da es in der Zeit auf dem Friedhof in Wohra keine Arbeiten seitens der Gemeinde- oder der Friedhofsverwaltung gab, liegt hier offenbar ein Diebstahl und damit auch gleichzeitig eine Störung der Totenruhe vor.

Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizei Stadtallendorf unter der Telefonnummer 06428/93050 oder an die Polizei in Kirchhain unter der Telefonnummer 06422/3041. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 17:18 Uhr