Glätte: Bus schleudert gegen Leitplanken

Dienstag, den 14. Februar 2012 um 12:14 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BRILON. Die Kontrolle über seinen Bus hat ein 55 Jahre alter Busfahrer auf der glatten Bundesstraße 251 zwischen Brilon und Brilon-Wald verloren. Der Linienbus krachte gegen zwei Leitplanken, eine 73-Jährige wurde verletzt.

Wie Polizeisprecher Stefan Trelle am Dienstag berichtete, war es bereits am Montagmorgen in Höhe von Gudenhagen zu dem Unfall mit einem Linienbus gekommen. Der 55-jährige Fahrer aus Marsberg kam zunächst auf glatter Straße in einer langgezogenen Linkskurve mit dem Bus nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke.

Er lenkte das Fahrzeug danach nach links, was dazu führte, dass das Heck ausbrach und gegen die linke Leitplanke stieß. Dabei wurde in dem Bus eine 73-jährige Insassin aus Brilon in den Mittelgang geschleudert. Die Frau kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

An Bus und Leitplanke entstand ein Schaden von etwa 11.000 Euro.