Frontalzusammenstoß: Betrunkener fährt in Streifenwagen

Montag, den 24. September 2018 um 13:02 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Sowohl der Streifenwagen, als auch das Unfallverursachende Fahrzeug wurden beschädigt. Sowohl der Streifenwagen, als auch das Unfallverursachende Fahrzeug wurden beschädigt. Symbolbild: 112-magazin.de

HOMBERG. Ein unter Alkoholeinfluss stehender 24-jähriger Homberger stieß auf der Hersfelder Straße mit seinem Pkw gegen einen entgegenkommenden Streifenwagen der Homberger Polizei.

Der 24-Jährige fuhr mit seinem Honda über die Hersfelder Straße in Richtung Innenstadt. In einer Rechtskurve kam er mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Streifenwagen der Polizei, welcher von einem 43-jährigen Polizisten gefahren wurde.

Durch den Zusammenstoß zog sich der 24-Jährige Gesichtsverletzungen zu, da er mit seinem Kopf gegen die Frontscheibe stieß. Er wurde durch einen Rettungswagen in das Kasseler Rot-Kreuz-Krankenhaus gebracht. Da die Atemluft des 24-Jährigen nach Alkohol roch, wurden ein Atemalkoholtest und eine Blutentnahme durchgeführt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 24. September 2018 um 13:40 Uhr