Senior gerät in Gegenverkehr: Hoher Sachschaden und ein Verletzter

Freitag, den 31. August 2018 um 14:39 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Ein Rettungswagen brachte den verletzten Senior in ein Kranknehaus nach Siegen. Ein Rettungswagen brachte den verletzten Senior in ein Kranknehaus nach Siegen. Symbolbild: 112-magazin.de

SIEGEN. Ein 81-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Donnerstag um 15 Uhr in Neunkirchen die Frankfurter Straße und geriet dabei aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr.

Ein ihm dort entgegenkommender VW Touareg Fahrer konnte trotz eines spontanen Ausweichmanövers einen Zusammenprall der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Der bei dem Unfall verletzte Senior wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Siegen gebracht. Beide Fahrzeuge waren unfallbedingt nicht mehr fahrbereit.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von über 15.000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 31. August 2018 um 14:53 Uhr