Ein Verletzter und 14.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Freitag, den 24. August 2018 um 13:01 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich nach dem Unfall um einen Totalschaden. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich nach dem Unfall um einen Totalschaden. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD LAASPHE. Am Donnerstag ist gegen 18 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 62 in Bad Laasphe ein 28-jähriger Mann leicht verletzt worden.

Der 28-jährige Seat-Fahrer wollte von der B62 nach links in den Thüringer Weg abbiegen und hielt aufgrund Gegenverkehrs an. Ein nachfolgender 21-jähriger BMW-Fahrer bemerkte den stehenden Seat nicht und krachte auf das Hindernis. Der 28-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Beide Wagen erlitten einen Totalschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von 14.000 Euro und wurden abgeschleppt. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 24. August 2018 um 13:12 Uhr