Einbrüche im Hochsauerlandkreis

Montag, den 16. Juli 2018 um 17:21 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
m Hochsauerlandkreis waren an verschiedenen Orten Einbrecher unterwegs. m Hochsauerlandkreis waren an verschiedenen Orten Einbrecher unterwegs. Foto: Polizei/ots/Archiv

HOCHSAUERLANDKREIS. Im Hochsauerlandkreis kam es in den vergangenen Tagen zu einigen Einbrüchen.

Olsberg: Unbekannte Täter brachen am Samstag in ein Einfamilienhaus an der Straße "Am Medebach" ein. Zwischen 15.40 Uhr bis 19.30 Uhr hebelten sie eine Tür auf und entwendeten Bargeld und Schmuck. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 in Verbindung.  

Marsberg: In der Zeit zwischen dem 7. bis zum 13. Juli suchten unbekannte Täter eine Jagdhütte in Giershagen auf. Die Hütte befindet sich abseits im Wald und ist über die Landstraße 870 erreichbar. Nachdem ein Fenster aufgehebelt wurde, durchwühlten die Einbrecher die Zimmer und brachen die Kellertür auf. Mit einer Wasserpumpe, Werkzeugen, alkoholischen Getränken, sowie einer abmontierten Dachrinne konnten die Täter unerkannt flüchten. Hinweise nimmt die Polizei in Marsberg unter der Telefonnummer 02992/902003711 entgegen.  

Arnsberg: Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus auf der Straße "Breloh" hatten es die Täter auf einen hochwertigen PKW abgesehen. Zwischen Donnerstag, 6 Uhr und Freitag, 19 Uhr, brachen die Einbrecher die Terrassentür auf und entwendeten aus dem Haus Werkzeuge, einen Laptop und den Autoschlüssel, sowie die dazugehörigen Fahrzeugpapiere. Mit dem Auto konnten die Täter anschließend unerkannt flüchten. Bei dem entwendeten Pkw handelt es sich um einen schwarzen Mercedes-Benz GLE 450 4Matic mit dem amtlichen Kennzeichen HSK MK 545. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200 in Verbindung zu setzen. (ots/r) 

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 16. Juli 2018 um 17:34 Uhr