Sexueller Übergriff auf Joggerin - Hubschrauber im Einsatz

Dienstag, den 20. März 2018 um 20:12 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Hunschraubereinsatz bei Assinghausen Hunschraubereinsatz bei Assinghausen Titelbild: Symbolbild 112-magazin

OLSBERG/ASSINGHAUSEN. Am Montagnachmittag kam es gegen 16.45 Uhr auf dem Ruhrtalradweg zwischen Olsberg und Assinghausen zu einem Übergriff auf eine 14-jährige Joggerin. In der Nähe Tatörtlichkeit befinden sich ein unbeschrankter Bahnübergang der zu einer Fußgängerbrücke über die Ruhr führt und das Zentrum Holz - auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.

Die 14-Jährige aus Olsberg wurde von einem Mann von hinten angegangen. Der Unbekannte griff der Joggerin an die Brust und in die Hose. Nach einer kurzen Gegenwehr konnte die 14-Jährige flüchten. Sie beschreibt den Mann als circa 17 Jahre alt. Etwa 1,70 Meter groß, südländisches Aussehen, kurze schwarze lockige Haare, blaue Softshelljacke, dunkle Jeans und dunkelblaue Sneaker. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber, blieben erfolglos. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizeiwache in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 20. März 2018 um 20:27 Uhr