Spritmangel: Volltrunken, Auto weg, Karte weg

Sonntag, den 03. Dezember 2017 um 15:01 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Spritmangel: Volltrunken, Auto weg, Karte weg Spritmangel: Volltrunken, Auto weg, Karte weg Foto: 112-magazin (Symbolbild)

HÖXTER/NIEHEIM. Für einen 54-jährigen Fahrer aus Nieheim endete die Fahrt am Samstagabend in einem Fiasko: Gegen 17.55 Uhr, befuhr der Nieheimer die Bredenborner Straße, als sein Fahrzeug wegen Spritmangel den Geist aufgab.

Der 54-Jährige machte sich mit einem Kanister auf Schusters Rappen auf den Weg, um vom Tankcenter Nieheim Benzin zu holen. Dabei vergaß er beim Verlassen seines Autos den Gang einzulegen. Auf der abschüssigen Straße machte sich das Fahrzeug daraufhin selbstständig, rollte die Straße hinab und krachte gegen eine Böschung.

Eine hinzugerufene Polizeistreife nahm sich der Person an und überprüfte die Personalien des Fahrers. Dabei kam heraus, dass der Mann stark unter Alkoholeinfluss stand. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Pkw nicht mehr zugelassen und versichert war. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 03. Dezember 2017 um 15:34 Uhr