A 44: Mindestens zwei Fahrer mit Laserpointer geblendet

Montag, den 04. September 2017 um 16:43 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Fahndung nach den Unbekannten, die Verkehrsteilnehmer auf der A 44  mit einem Laserpointer geblendet hatten, blieb in der Nacht erfolglos. Die Fahndung nach den Unbekannten, die Verkehrsteilnehmer auf der A 44 mit einem Laserpointer geblendet hatten, blieb in der Nacht erfolglos. Foto: ots/Archiv

FULDABRÜCK. Mit einem Laserpointer haben Unbekannte in der Nacht zu Montag mindestens zwei Verkehrsteilnehmer auf der Bergshäuser Brücke auf der A 44 geblendet. Zwei betroffene Fahrer haben sich bislang bei der Polizeiautobahnstation Baunatal gemeldet, einer der beiden Männer hat möglicherweise Verletzungen am Auge davongetragen und muss sich in ärztliche Behandlung begeben.

Die Beamten der Autobahnpolizei schließen nicht aus, dass auch weitere Fahrer von den Unbekannten mit dem Laser geblendet wurden, und bitten Betroffene nun darum, sich bei der Polizei zu melden.

Der erste Notruf eines Verkehrsteilnehmers von der A 44 war gegen 0.20 Uhr bei der Kasseler Polizei eingegangen. Der Autofahrer, der bei seinem Anruf keine Personalien hinterlassen hatte und den Beamten somit bislang namentlich nicht bekannt ist, war eigenen Angaben zufolge auf der Bergshäuser Brücke in Fahrtrichtung Kassel von dem Laserpointer geblendet worden. Er hatte erkennen können, dass der Laser aus der Ortschaft Bergshausen abgegeben wurde. Die Fahndung nach den mutmaßlichen Verursachern in dem Ort führte anschließend aber nicht zum Erfolg.

Später in der Nacht meldete sich dann ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Thüringen bei der Autobahnpolizei. Auch er gab an, zur besagten Zeit, gegen 0.20 Uhr, auf der Bergshäuser Brücke von einem Laser geblendet worden zu sein. Da eines seiner Augen seitdem beeinträchtig sei, wollte er einen Arzt aufsuchen.

Hinweise zu Personen mit Laserpointern in der Ortslage von Bergshausen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0561/9100 entgegen. (ots/pfa) 


Vergangenes Jahr richteten Unbekannte zweimal Laserstrahlen gegen Helikopterpiloten:
Kampfhubschrauber "Tiger" mit Laserpointer geblendet (16.09.2016)
Polizeihubschrauber: Pilot mit Laserpointer geblendet (12.07.2016)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 04. September 2017 um 17:43 Uhr