Schwerer Verkehrsunfall: Vier Verletzte, dreimal Totalschaden

Montag, den 04. September 2017 um 11:21 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Vier Verletzte mussten nach dem Unfall am Montagmorgen versorgt und in Kliniken eingeliefert werden. An den drei beteiligten Autos entstand jeweils Totalschaden. Vier Verletzte mussten nach dem Unfall am Montagmorgen versorgt und in Kliniken eingeliefert werden. An den drei beteiligten Autos entstand jeweils Totalschaden. Foto: pfa/Archiv

DAUTPHETAL. Vier Insassen dreier Autos sind bei einem schweren Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen auf der B 62 verletzt worden. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand nach Einschätzung der Polizei jeweils Totalschaden.

Der Unfall passierte gegen 6 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen Buchenau und dem Abzweig nach Friedensdorf. Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr ein 20 Jahre junger, in Gießen lebender Mann mit seinem dunklen VW Golf aus Richtung Buchenau kommend in Fahrtrichtung Biedenkopf. Er geriet aus unbekannten Gründen in einer Kurve in den Gegenverkehr.

Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Suzuki SX4, der nach der Kollision nach rechts in die Böschung abdriftete und gegen Bäume prallte. Der Golf des Unfallverursachers drehte sich und stand quer auf der Straße, als es zur Kollision mit einem Benz der A-Klasse kam, der hinter dem Suzuki hergefahren war. Der Mercedes prallte in die Beifahrerseite des Golfs.

Am Steuer des Suzuki saß eine 18 Jahre alte Frau aus Biedenkopf. Beifahrer war ihr 48 Jahre alter Vater. Einzige Insassin der A-Klasse war eine 63 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Eschenburg. Die Besatzungen mehrerer Rettungswagen brachten die augenscheinlich nicht lebensbedrohlich Verletzten in Krankenhäuser. Rundfunkwarnmeldungen mit Umleitungsempfehlungen wiesen auf die Vollsperrung der Bundesstraße wegen des schweren Unfalls hin. Keines der erheblich demolierten Auto war mehr fahrbereit, die Polizei geht von Totalschäden aus.Angaben über die Höhe des Gesamtschadens machte die Polizei nicht. (ots/pfa) 


Wenige Kilometer entfernt, auf der B 453, kam es im August zu einem tödlichen Verkehrsunfall:
Gegen Baum: Autofahrerin stirbt, Töchter schwer verletzt (12.08.2017)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 04. September 2017 um 11:48 Uhr