Elektrowerkzeuge für 10.000 Euro von Baustelle geklaut

Dienstag, den 04. Juli 2017 um 10:24 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Unbekannte Täter drangen auf der Baustelle in verschlossene Räume ein, in denen Material und Maschinen lagerten. Unbekannte Täter drangen auf der Baustelle in verschlossene Räume ein, in denen Material und Maschinen lagerten. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Mehrere Maschinen und Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro haben unbekannte Diebe bei einem Einbruch in einen Rohbau in der Bremer Straße im Stadtteil Wesertor erbeutet. Zeugen könnten den Abtransport beobachtet haben.

An der Baustelle sind mehrere Firmen gleichzeitig tätig und nutzen gemeinsam verschlossene Räume, um Material und Werkzeug zu lagern. Zuletzt waren Arbeiter einer Firma am Samstag bis 15 Uhr dort tätig und haben die Räume auf dem Roh- beziehungsweise Neubau verschlossen. Am Montagmorgen um 7 Uhr entdeckten die Mitarbeiter einer Firma die aufgebrochenen Türen und verständigten die Polizei.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, haben unbekannte Täter in dem Gebäudekomplex sowohl im Altbau als auch im Neubau jeweils im zweiten Obergeschoss die Zargen zweier Bautüren aus den Verankerungen gehebelt und gelangten so in die Räume. Dort entwendeten die Unbekannten von vier dort tätigen Firmen Werkzeug und Baumaterial im Gesamtwert von 11.500 Euro. Dabei handelt es sich überwiegend um Elektromaschinen wie Akkuschrauber, Bohrmaschinen, Winkelschleifer und Staubsauger verschiedener Markenhersteller. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Täter über das am Gebäude aufgestellte Baugerüst in das zweite Obergeschoss gelangten. Bei der Vielzahl der erbeuteten Maschinen ist es sehr wahrscheinlich, dass die Täter das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportierten.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter oder Fahrzeuge geben könne, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 04. Juli 2017 um 10:41 Uhr