Couragierte Zeugin fotografiert Täter - Zugriff durch Polizei

Dienstag, den 20. Juni 2017 um 15:12 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Schneller Zugriff durch die Polizei Schneller Zugriff durch die Polizei Foto: 112-magazin

PADERBORN. Die digitale Welt macht es Straftätern nicht leichter, wie ein Vorfall von gestern zeigt: Eine Zeugin hat am Montagmorgen einen Diebstahl aus einem Auto beobachtet, den Täter mit ihrem Handy fotografiert und sofort die Polizei alarmiert. Gegen 6.30 Uhr beobachtete eine 61-jährige Frau an der Ludwigstraße einen fremden Mann, der an die Türen von geparkten Autos fasste. Als er dabei einen offenbar nicht verschlossen Mercedes entdeckte, stieg er in den Wagen und durchsuchte das Handschuhfach.

Die Zeugin fotografierte den Täter und alarmierte die Polizei. Der mutmaßliche Dieb entfernte sich zwischenzeitlich vom Tatort, konnte aber kurz darauf von einem Streifenteam in der Geroldstraße entdeckt und anhand der Handyfotos identifiziert werden.

Die Polizisten nahmen den 32-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Bei einer Durchsuchung seines Rucksacks fanden sie Getränkedosen, die aus dem Mercedes gestohlen worden waren. Gegen den vorbestraften Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 20. Juni 2017 um 15:25 Uhr