Kassel: Fahrräder und Zubehör für 7000 Euro geklaut

Dienstag, den 06. Juni 2017 um 15:29 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Zeugen verständigten zwar per Notruf die Polizei, die Täter waren aber innerhalb weniger Augenblicke bereits wieder verschwunden. Zeugen verständigten zwar per Notruf die Polizei, die Täter waren aber innerhalb weniger Augenblicke bereits wieder verschwunden. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Ein Mountainbike und ein E-Bike sowie mehrere Fahrradhelme und Gepäckträger im Gesamtwert von 7000 Euro haben unbekannte Einbrecher aus einem Fahrradgeschäft in der Holländischen Straße in Kassel gestohlen. Ein Zeuge sah zur fraglichen Zeit einen weißen Transporter.

Das betroffene Fahrradgeschäft liegt in der Kasseler Nordstadt im Gebäude eines ehemaligen Baumarkts an der Stadtgrenze zu Vellmar. Die Einbrecher verschafften sich am späten Sonntagabend gegen 23.10 Uhr über einen Seiteneingang Zugang zu dem Geschäft an der Holländischen Straße. Dabei lösten sie zwar den Einbruchsalarm aus, ließen sich davon aber offenbar nicht beirren. Vermutlich mindestens zwei Personen betraten anschließend den Verkaufsraum und entwendeten dort in kurzer Zeit die beiden Fahrräder und die Zubehörteile.

Beim Eintreffen der von Passanten alarmierten Streifen der Kasseler Polizei nur wenige Minuten später waren die Täter bereits vom Tatort geflüchtet. Ein Zeuge hatte einen weißen Transporter, möglicherweise ein Peugeot, aus Richtung des Tatorts kommen und mit hoher Geschwindigkeit auf der Berliner Straße in Richtung Vellmar wegfahren sehen. Die sofort eingeleitete Fahndung, auch nach dem weißen Transporter, verlief ohne Erfolg.

Die Kasseler Kripo bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter, ihr mutmaßlich verwendetes Fahrzeug oder den Verbleib des Diebesguts geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 06. Juni 2017 um 15:57 Uhr