Gudensberg: 70-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Sonntag, den 28. Mai 2017 um 15:02 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Für den Motorradfahrer kam am Sonntagnachmittag jede Hilfe zu spät. Für den Motorradfahrer kam am Sonntagnachmittag jede Hilfe zu spät. Foto: pfa/Archiv

GUDENSBERG. Tödliche Verletzungen hat ein 70 Jahre alter Motorradfahrer am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Schwalm-Eder-Kreis erlitten. Der Mann war in einer leichten Kurve von der Straße abgekommen.

Der 70-Jährige befuhr nach ersten Informationen der Polizei gegen 14.40 Uhr mit seinem Motorrad die Landesstraße 3220 aus Maden kommend in Richtung Niedervorschütz. Dort überholte der Rentner mit nur mäßiger Geschwindigkeit ein anderes Motorrad und kam in einer leichten Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Dort überschlug er sich.

"Die sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen verliefen leider ergebnislos", sagte am Nachmittag ein Polizeisprecher - der Kradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Neben RTW und Notarzt war auch ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle im Einsatz.

Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft ein Gutachten an, das ein Sachverständiger erstellen soll. Die Landesstraße zwischen den beiden Gudensberger Ortsteilen blieb längere Zeit voll gesperrt. (ots/pfa) 

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 28. Mai 2017 um 15:19 Uhr