21-jähriger Schläger erneut in Haft

Donnerstag, den 05. Januar 2012 um 19:56 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

WINTERBERG. Ein 21-Jähriger aus Winterberg muss wegen erneut begangener Gewaltdelikte wieder in Haft. Der junge Mann war laut Polizeisprecher Stefan Trelle im Juli 2011 vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Er hatte eineinhalb Jahre seiner zweieinhalbjährigen Haftstrafe abgesessen. Ein Jahr wurde zur Bewährung ausgesetzt. Seit seiner Entlassung trat er in Winterberg insbesondere über den Jahreswechsel wegen Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung in Erscheinung.

Am Dienstag schließlich nahm ihn die Winterberger Polizei fest, einen Tag später wurde der Schläger der Haftrichterin beim Amtsgericht in Medebach vorgeführt. Die hob die Bewährung sofort auf und verkündete den Sicherungshaftbefehl. Der 21-Jährige muss jetzt dieses eine zur Bewährung ausgesetzte Jahr absitzen. Dazu kommen noch die Strafen für die Taten, die er nach seiner Haftentlassung begangen hat.