Gegen Leitplanke und Böschung: 20-Jährige schwer verletzt

Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 15:06 Uhr Verfasst von  Noah Lukes
Eine schwer verletzte Fahrerin wurde nach einem Unfall mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Eine schwer verletzte Fahrerin wurde nach einem Unfall mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Foto: pfa/Archiv

BAD LAASPHE. Eine 20-jährige Kleinwagenfahrerin kam am Dienstagabend von der L 719 bei Bad Laasphe ab. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Die junge Fahrerin fuhr am Dienstag um kurz vor 22 Uhr auf der L 719 aus Richtung Feudingen kommend in Richtung B 62. In einer Kurve kam ihr Kleinwagen von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Leitplanke. Durch die Kollision wurde das Auto über die Gegenfahrbahn und gegen eine Böschung geschleudert.

Die 20-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungswagen transportierte die Verletzte ins Krankenhaus. Der total beschädigte Kleinwagen wurde abgeschleppt. Angaben zur Automarke und zur Schadenshöhe machte die Polizei am Mittwoch nicht.



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 15:28 Uhr