Wolfhagen: Fahranfänger landet mit BMW in Vorgarten

Mittwoch, den 21. Dezember 2016 um 16:20 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mit der Front im Garten eines Hauses an der Bärenbergstraße in Altenhasungen kam der BMW des Fahranfängers zum Stehen. Mit der Front im Garten eines Hauses an der Bärenbergstraße in Altenhasungen kam der BMW des Fahranfängers zum Stehen. Foto: Polizeipräsidium Nordhessen

ALTENHASUNGEN. Ein Fahranfänger ist mit seinem Wagen im Wolfhager Stadtteil Altenhasungen von der Fahrbahn angekommen und erst in einem Vorgarten zum Stehen gekommen. Der junge Autofahrer wurde anschließend vorsorglich ins Wolfhager Krankenhaus gebracht.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Wolfhager Polizeistation berichten, war der aus Wolfhagen stammende 18-Jährige am Mittwochnachmittag mit seinem Wagen auf der Bärenbergstraße in Richtung Wolfhagen unterwegs. In Höhe Hausnummer 22 verlor er nach erster polizeilicher Einschätzung wegen nicht angepasster Geschwindigkeit oder eines anderen Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab.

Der BMW krachte zunächst gegen eine Laterne und schließlich gegen eine Grundstücksmauer, auf der er schließlich mit dem Heck zum Stehen kam. Die Front des Wagens kam auf dem Grundstück zum Stillstand. Am BMW entstand dabei erheblicher Sachschaden, das Fahrzeug musste schließlich von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Angaben zum Schaden an der Laterne und eventuell an der Mauer machte die Polizei in Kassel am Nachmittag nicht.

Im Einsatz waren an der Unfallstelle auch die Feuerwehren aus Altenhasungen, Wolfhagen und Wenigenhasungen. Die Freiwilligen sicherten nach eigenen Angaben die Einsatzstelle, reinigten die Fahrbahn und trennten die Laterne ab. (ots/pfa)   


Weitere Fotos auf der Homepage der Feuerwehr Wolfhagen:
Feuerwehr Wolfhagen

Nicht immer sind es nur Autos, die von der Fahrbahn abkommen und auf Grundstücken zum Stehen kommen:
Nicht gleich angegriffen fühlen: Panzer landet in Vorgarten (10.02.2015)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 21. Dezember 2016 um 18:46 Uhr