Frei laufende Pferde: Ein Tier bei Kollision mit Auto verletzt

Freitag, den 04. November 2016 um 14:35 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Einmal bekamen Polizisten die Pferde gegen 3 Uhr zu Gesicht, die Tiere liefen aber davon. Etwa zweieinhalb Stunden später passierte dann der Unfall. Einmal bekamen Polizisten die Pferde gegen 3 Uhr zu Gesicht, die Tiere liefen aber davon. Etwa zweieinhalb Stunden später passierte dann der Unfall. Foto: pfa/Archiv

MARBURG/KIRCHHAIN. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem ausgebüxten Pferd ist das Tier am frühen Freitagmorgen schwer verletzt worden. Am Auto entstand hoher Schaden, der Fahrer blieb aber unversehrt. In einem weiteren Fall frei laufender Pferde kam es glücklicherweise zu keiner Kollision.

Der erste Anruf über frei laufende Pferde an der Landesstraße 3092 bei Dagobertshausen westlich von Marburg erreichte die Polizei bereits um kurz nach 2 Uhr. Die Suche verlief erfolglos, bis eine Streife um kurz nach 3 Uhr tatsächlich zwei Pferde beim Kreisel sichtete. Die Tiere liefen jedoch sofort weg, als die Beamten näherkamen. Um 5.35 Uhr kam es dann auf der Landesstraße, am Abzweig nach Dagobertshausen, zum Zusammenstoß eines Autos mit einem der Tiere. Das Pferd lief trotz schwerer Verletzungen davon, wurde aber später gefunden und tierärztlich versorgt. Am Auto entstand ein hoher Schaden, den Polizeisprecher Martin Ahlich nicht bezifferte. Der Fahrer blieb unverletzt. Um 7.30 Uhr waren alle Pferde wieder eingefangen.

Auch die Stadtallendorfer Polizei hatte es in den frühen Morgenstunden mit ausgerissenen Pferden zu tun: An einem Markt in der Fuldaer Straße in Kirchhain wurden drei der Reittiere gesichtet. Die Beamten erreichten die Pferdehalterin, die kümmerte sich rechtzeitig um die Tiere, so dass es zu keinem Verkehrsunfall kam. (ots/pfa)  


Ende September starb ein Pferd bei einer Kollision mit einem Auto nördlich von Stadtallendorf:
Pferd schlägt mit Kopf durch Frontscheibe und stirbt (25.09.2016)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 04. November 2016 um 16:57 Uhr