Brilon: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf L 637

Samstag, den 09. Juli 2016 um 07:48 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Für den Motorradfahrer aus Seligenstadt kam nach dem Unfall bei Brilon jede Hilfe zu spät. Für den Motorradfahrer aus Seligenstadt kam nach dem Unfall bei Brilon jede Hilfe zu spät. Foto: pfa/Archiv

MADFELD/ALME. Tödliche Verletzungen hat ein 59 Jahre alter Motorradfahrer erlitten, der am Freitagabend auf der Strecke zwischen Madfeld und Alme verunglückte. Die Unfallursache ist noch unklar.

Eine Gruppe von drei Kradfahrern befuhr am Freitag gegen 19 Uhr die L 637 zwischen den beiden Briloner Ortsteilen. Der 59-Jährige aus dem südhessischen Seligenstadt fuhr an letzter Position in der Gruppe. Ausgangs einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer laut Polizeibericht aus bislang nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Ob der Mann lediglich stürzte oder mit einem Hindernis kollidierte, teilte die Polizei nicht mit.

Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des Zweiradfahrers feststellen. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen etwa 10.000 Euro. Die Landstraße war für gut anderthalb Stunden voll gesperrt.

Zuletzt geändert am Samstag, den 09. Juli 2016 um 07:58 Uhr