Geklautes MTB vor Augen des Besitzers weggeschoben

Freitag, den 01. Juli 2016 um 13:23 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MARBURG. Gerade noch rechtzeitig hat der Besitzer eines hochwertigen Mountainbikes zwei mutmaßliche Diebe erwischt: Die beiden Unbekannten schoben das MTB weg, als der Bestohlene hinzu kam und sie ansprach. Sie flüchteten ohne das Bike.

Der 28 Jahre alte Fahrradbesitzer aus Marburg hatte sein Mountainbike des Herstellers Norco, Typ Range, im Wert von rund 2800 Euro, am Donnerstag an der Abstellanlage im Bahnhof der Universitätsstadt abgestellt und mit einer Kette gesichert. Als der junge Mann gegen 14 Uhr mit dem Bus zum Bahnhof zurückkehrte, entdeckte er zwei osteuropäische aussehende Männer, die offensichtlich sein Fahrrad schoben.

Darauf angesprochen, stritten die Männer ab, das Rad gestohlen zu haben. Als der 28-Jährige die Polizei rief, flüchteten die mutmaßlichen Fahrraddiebe zu Fuß in Richtung Innenstadt. Das MTB ließen sie zurück.

Die beiden Tatverdächtigen sind 16 bis 18 Jahre alt und sprachen Deutsch mit Akzent. Einer der mutmaßlichen Fahrraddiebe hat dunkle kurze Haare, trug eine blaue Sportjacke, blaue Jeans und ein schwarzes Basecap. Zudem hatte er eine blaue Sporttasche dabei - möglicherweise befand sich darin Werkzeug, mit dem man ein Schloss oder eine Kette gewaltsam öffnen kann. Der zweite Täter hat längere lockige Haare, trug eine blaue Trainingsjacke und sehr knappe Shorts.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/81616-0 zu melden.

Zuletzt geändert am Freitag, den 01. Juli 2016 um 13:46 Uhr