Warburg: Papiertonne und Gelbe Säcke abgefackelt

Montag, den 30. Mai 2016 um 16:12 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
An zwei Stellen an der B 7 zündeten Unbekannte zur Abholung bereitliegende gelbe Säcke an. An zwei Stellen an der B 7 zündeten Unbekannte zur Abholung bereitliegende gelbe Säcke an. Foto: pfa/Archiv

WARBURG. Gleich zwei Abfallbrände beschäftigen die Polizei in Warburg: Bisher unbekannte Täter haben am späten Sonntagabend gegen 23 Uhr an zwei Stellen an der B 7 mehrere Gelbe Säcke angesteckt. in einem Fall brannte auch eine Papiertonne.

Die Tonne und die Wertstoffsäcke wurden in einer Hofzufahrt an der Kasseler Straße (Bundesstraße 7) in Brand gesetzt. Etwa zeitgleich wurden bei Herlinghausen, ebenfalls an der B 7, weitere Gelbe Säcke in Brand gesetzt. Kurz vor diesem Brand waren zwei Personen beobachtet worden, die mit einem Auto anhielten. Kurze Zeit später brannten die Säcke und die Unbekannten fuhren davon.

Während das Feuer an der Kasseler Straße durch die Feuerwehr gelöscht wurde, löschten in Herlinghausen Anwohner die Flammen. Die Polizei in Warburg nimmt weitere Hinweise entgegen, die Telefonnummer der Ermittler lautet 05641/78800.

Zuletzt geändert am Montag, den 30. Mai 2016 um 22:09 Uhr