Tresor in Post aufgebrochen: 1,50 Euro erbeutet

Dienstag, den 24. Mai 2016 um 13:33 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Polizei in Warburg sucht Zeugen, die Angaben zu den noch unbekannten Post-Einbrechern machen können. Die Polizei in Warburg sucht Zeugen, die Angaben zu den noch unbekannten Post-Einbrechern machen können. Foto: pfa/Archiv

WARBURG. Einbrecher sind in das Postgebäude an der Kasseler Straße eingedrungen und haben einen Tresor gewaltsam geöffnet. Ihre Beute beläuft sich nach bisherigen Erkenntnissen auf 1,50 Euro.

Der Einbruch wurde irgendwann in der Zeit von Montag, 19 Uhr, bis Dienstag, 6 Uhr, begangen. Auf welchem Wege die bislang unbekannten Täter in das Gebäude der Post an der Kasseler Straße in Warburg gelangt waren, teilte die Polizei nicht mit. Im Gebäude fanden die Täter einen Tresor, den sie aufbrachen - der "Lohn" für ihre Mühe fiel aber mit 1,50 Euro Bargeld mehr als dürftig aus.

Die Polizei in Warburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 05641/78800 zu melden.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 25. Mai 2016 um 05:50 Uhr