Einbrecher in Warburg unterwegs

Freitag, den 19. Februar 2016 um 14:59 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Vergangene Nacht kam es zu mehreren Einbrüchen in Warburg Vergangene Nacht kam es zu mehreren Einbrüchen in Warburg Foto: 112-magazin (Archiv)

WARBURG. In Warburg wurde in der Nacht von Donnerstag, 18.02.2016, auf Freitag, 19.02.2016, in zwei Schulen eingebrochen. Zunächst wurde der Polizei ein Einbruch in die Falkschule in der Papenheimer Straße in Warburg gemeldet. Hier hatte der Hausmeister den Einbruch zu Dienstbeginn festgestellt. Ob etwas entwendet wurde, konnte zur Zeit der Anzeigenaufnahme noch nicht festgestellt werden. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Mehr Schaden richteten bislang unbekannte Einbrecher in der Graf-Dodiko-Schule im Graf-Dodiko-Weg in Warburg an. Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen unbekannte Täter in das Gebäude ein, brachen mehrere Türen und Schränke auf und verursachten einen Schaden von mindestens 5.000 Euro. Bislang konnte lediglich festgestellt werden, dass die Täter Wechselgeld in Höhe von ca. 100 Euro erbeuteten. Am frühen Freitagmorgen, 19.02.2016, gegen 1.50 Uhr, wurde versucht in das "Cineplex-Kino" in Warburg in der Straße Obere Hilgenstock einzubrechen. Der oder die Täter wurden beim Einbruchsversuch durch die Alarmanlage gestört und flüchteten mit einem PKW vom Parkplatz an der Anton-Böhler-Straße nach links in Richtung Obere Hilgenstock/Großenederer Weg.

Weitere Angaben zum Fluchtfahrzeug und Tätern bestehen nicht. Am Gebäude entstand ein Schaden von 1.000 Euro. Die Polizei in Warburg, Telefonnummer 05641/78800, fragt: Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Schulen und des Kinos festgestellt? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Quelle: ots/r