In Opel Astra gekracht und abgehauen

Freitag, den 15. Januar 2016 um 11:05 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Die Polizei sucht nach Zeugen Die Polizei sucht nach Zeugen Foto: Polizei (Archiv)

KASSEL. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer ist in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Opel Astra gekracht und anschließend abgehauen. Am Astra entstand Totalschaden. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Fahrer und bittet um Zeugenhinweise.

Der 53-jährige Halter des Opels hatte seinen Wagen am Montag gegen 18 Uhr in der Ochshäuser Straße in Höhe der Hausnummer 45 in Fahrtrichtung Forstfeldstraße am Fahrbahnrand abgestellt. Am Dienstmorgen gegen 10 Uhr kam er zurück zu seinem Fahrzeug und bemerkte den erheblichen Schaden am Heck seines Autos. Der Verursacher war jedoch von der Unfallstelle geflüchtet. Die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost gehen aufgrund der Spurenlage davon aus, dass der flüchtige Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der Ochshäuser Straße aus der Richtung Leipziger Straße kam und in Richtung der Forstfeldstraße unterwegs war. Aus welchem Grund er dann in den geparkten Opel krachte, ist unklar. Den Schaden am Astra beziffern sie mit rund 2.500 Euro.

Die Ermittler der Kasseler Polizei bitten Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein beschädigtes Fahrzeug geben können, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0561/9100 zu melden.

Quelle: ots/r

Anzeige:

 

 

 

Zuletzt geändert am Freitag, den 15. Januar 2016 um 11:15 Uhr