Zierenberg: Einbruch in Grundschule

Mittwoch, den 30. Dezember 2015 um 15:46 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
In der letzten Nacht brachen Unbekannte in eine Grundschule in Zierenberg ein In der letzten Nacht brachen Unbekannte in eine Grundschule in Zierenberg ein Symbolbild: pfa/Archiv

KASSEL/ZIERENBERG. Unbekannte brachen in der Zeit von Dienstagmittag bis heute Morgen in die Grundschule in Zierenberg ein. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Der Hausmeister der Schule an der Neißer Straße hatte den Einbruch bei seinem morgendlichen Rundgang gegen 7 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert. Am Vortag, gegen 13 Uhr, sei noch alles in Ordnung gewesen. Die am Tatort eingesetzte Streife der Polizeistation Wolfhagen stellte fest, dass die Täter einen Pflasterstein vom Schulhof verwendet hatten, um die Scheibe eines Büros an der Gebäuderückseite einzuwerfen. Sie griffen durch das entstandene Loch hinein und machten das Fenster auf. Anschließend stiegen sie in die Schule ein. In einem Büro öffneten die Unbekannten verschiedene Schränke. Ob sie dort auch etwas entwendeten, ist bislang noch unklar.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Polizeistation Wolfhagen geführt. Die Beamten hoffen nun, dass sich durch die Veröffentlichung des Falls Zeugen bei der Polizeistation Wolfhagen unter der Telefonnummer 05692/982900 melden, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Quelle: ots

Anzeige: