Opfer schlägt zu: Täter bleibt die Luft weg und flüchtet

Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 13:34 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
In Rengershausen wollte ein Unbekannter den Fahrer eines Lieferwagens überfallen. Das Opfer schlug zu, dem Täter blieb die Luft weg, er flüchtete. In Rengershausen wollte ein Unbekannter den Fahrer eines Lieferwagens überfallen. Das Opfer schlug zu, dem Täter blieb die Luft weg, er flüchtete. Foto: pfa/Archiv

BAUNATAL. An einem Feld bei Rengershausen ist am Montagmorgen ein Auslieferungsfahrer von Obst und Gemüse überfallen worden. Als der 71-Jährige an einem Verkaufsstand gegen 7.30 Uhr seine Ware abliefern wollte, stand plötzlich ein unbekannter Mann vor ihm. Mit den Worten "Kasse her", forderte der Räuber den Lieferanten auf, die Kassen herauszugeben - die werden morgens immer zusammen mit dem Obst und Gemüse angeliefert. Der 71-Jährige ließ sich aber nicht einschüchtern: Er schlug mit der Faust auf den Oberkörper des Täters - dem blieb die Luft weg. Anschließend flüchtete der Täter ohne Beute mit dem Fahrrad.  

Laut Polizei befand sich der Auslieferungsfahrer am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr im Bereich Rengershausen. Dort wollte er an einem Feld einen Verkaufsstand beliefern. Als er vom Aufschließen des Verkaufsstandes zu seinem Fahrzeug zurückkam, wurde er dort schon von einem unbekannten Mann erwartet. Der Täter hatte seine rechte Hand in der Jackentasche versteckt, in der er vermutlich eine Waffe hielt. Mit den Worten "Kasse her" forderte der Täter den 71-Jährigen auf, die Kassen herauszugeben.

"Da, nimm sie", brüllte der Fahrer den Räuber aber an - wodurch der Täter sichtlich überrascht war. Diesen Moment nutzte der 71-Jährige und schlug mit seiner rechten Faust auf die Brust des Täters: Der ging nicht nur zu Boden, ihm blieb auch noch die Luft weg. Im Führerhaus seines Sprinters alarmierte der Rentner dann per Handy die Polizei. Zwischenzeitlich konnte sich der Räuber aber wieder aufrappeln - mit einem Fahrrad flüchtete er in Richtung Rengershausen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 40 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, ungepflegte Erscheinung, vermutlich Ausländer. Er trug eine Tarnfleck-Bekleidung (Jacke, Hose, Mütze), sein Mountainbike hatte Packtaschen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter der Telefonnummer 0561/9100 zu melden.

Kürzlich auch Auslieferungsfahrer in Marburg überfallen
Ein ähnlicher Fall hatte sich erst am 13. Juni in Marburg zugetragen: Ein unbekannter Täter hatte dort am frühen Samstagmorgen den Fahrer eines Lieferwagens überfallen. Der Raubüberfall fand vor der Filiale einer Bäckerei statt, der Räuber erneutete Bargeld und auch ein Handy.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 16:35 Uhr