Kreuzung K15/K16: 26-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Freitag, den 06. März 2015 um 16:19 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Eine 26 Jahre alte Frau ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich K15/K16 schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 26 Jahre alte Frau ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich K15/K16 schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: pfa/Archiv

OLSBERG. Eine 26 Jahre alte Frau ist am Donnerstagmorgen um kurz nach 7 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Kreisstraße 15/Kreisstraße 16 schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden. Ihr Auto wurde abgeschleppt, berichtete die Polizei am Freitag. Den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf etwa 9000 Euro.

Laut Polizei war die 26-Jährige am Donnerstagmorgen in einem Auto auf der Kreisstraße 15 von Ostwig in Richtung Gevelinghausen unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 46-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße 16 von Heringhausen in Richtung Sportplatz Gevelinghausen. An der Einmündung auf die Kreisstraße 15 wollte die Frau dann nach links in Richtung Ostwig abbiegen.

Dabei übersah die 46-Jährige wohl den Wagen der anderen, vorfahrtberechtigten Autofahrerin, die gerade die Einmündung in Richtung Gevelinghausen passieren wollte. Beim Zusammenstoß der beiden Autos erlitt die 26-Jährige die schweren Verletzungen. Die andere Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Zuletzt geändert am Freitag, den 06. März 2015 um 20:12 Uhr