Fußgängerin: 86-Jährige erliegt ihren schweren Verletzungen

Donnerstag, den 06. November 2014 um 16:07 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Bei einem Verkehrsunfall in Paderborn ist ein 86 Jahre alte Fußgängerin tödlich verletzt worden. Bei einem Verkehrsunfall in Paderborn ist ein 86 Jahre alte Fußgängerin tödlich verletzt worden. Foto: pfa/Archiv

PADERBORN. Eine 86 Jahre alte Fußgängerin ist am Mittwochnachmittag auf dem Südring in Paderborn tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war sie im dichten Berufsverkehr achtlos gegen ein Auto gelaufen. Die Frau wurde zunächst lebensgefährlich verletzt, sie starb nachts im Krankenhaus.

Nach Angaben der Polizei war die Seniorin in Begleitung eines 83-jährigen Mannes am Südring zu Fuß unterwegs. Sie wollten vom Südring-Center auf die andere Straßenseite wechseln. Während der Mann in Richtung Ampel an der Husener Straße ging, betrat die 86-Jährige laut Zeugenaussagen in Höhe der Bushaltestelle die mehrspurige Straße ohne auf den Verkehr zu achten. Ein in Richtung Ludwigsfelder Ring fahrender Daciafahrer (54) versuchte noch auszuweichen, konnte die Kollision mit der Fußgängerin aber nicht mehr verhindern. Die Frau flog über die Motorhaube gegen die Frontscheibe und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Unfallzeugen leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Mit einem Rettungswagen wurde die Seniorin ins Krankenhaus gebracht. Ihr Begleiter erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Hospital. In der Nacht zu Donnerstag erlag die 86-Jährige ihren schweren Verletzungen.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 06. November 2014 um 16:57 Uhr