Eingeschlafen: Unfall mit zwei Verletzten verursacht

Sonntag, den 06. April 2014 um 11:27 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Bei dem Zusammenstoß am frühen Sonntagmorgen wurden zwei Personen verletzt - der Verursacher erlitt schwere Verletzungen. Bei dem Zusammenstoß am frühen Sonntagmorgen wurden zwei Personen verletzt - der Verursacher erlitt schwere Verletzungen. Foto: pfa/Archiv

BAD WÜNNENBERG. Ein völlig übermüdeter Autofahrer hat auf der B 480 kurz vor Bad Wünnenberg einen Unfall verursacht, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Ein 23-jähriger Lippstädter befuhr am Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr mit seinem Skoda Fabia die B 480 von Paderborn in Richtung Bad Wünnenberg. Kurz nach Ende der Autobahn überholte er ein anderes Fahrzeug. Dabei geriet er immer weiter auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem VW Golf einer 40-Jährigen aus Bad Wünnenberg, die in Richtung Autobahn unterwegs war.

Der Skodafahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer und die Golffahrerin leicht verletzt. Beide Autos wurden schwer beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro.

Der Unfallverursacher gab an, während der Fahrt eingeschlafen zu sein. Sein Führerschein wurde sichergestellt.