Mit Moped gegen Auto: 16-Jähriger stirbt

Dienstag, den 17. September 2013 um 17:20 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 16-Jährigen feststellen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 16-Jährigen feststellen. Foto: pfa/Archiv

BAD ZWESTEN. Tödliche Verletzungen hat am Dienstag ein 16-Jähriger erlitten, der mit seinem Leichtkraftrad gegen ein entgegenkommendes Auto prallte. Der Jugendliche war in einer Kurve auf die Gegenspur geraten.

Nach Auskunft von Polizeisprecher Reinhard Giesa befuhr der 16-Jährige mit seinem Moped die Kreisstraße 65 von Oberurff in Richtung Niederurff. Im Verlauf einer Kurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegen kommenden Auto zusammen, in dem ein Ehepaar und eine Begleiterin aus Nordrhein-Westfalen unterwegs waren.

Der Teenager aus dem Schwalm-Eder-Kreis zog sich bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 77-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Seine Ehefrau und die Begleiterin erlitten einen Schock und wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Um die genaue Unfallursache herauszufinden, forderte die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einen Gutachter an. Der Sachverständige nahm noch am Nachmittag die Untersuchungen an der Unfallstelle auf.