Artikel nach Markierung anzeigen: Hund

Fahrkartenkontrolle mit Biss quittiert

Montag, den 22. April 2013 um 15:40 Uhr
STADTALLENDORF. Keine guten Erinnerungen an ihren Dienst am Samstag hat eine 42-jährige Zugbegleiterin aus Kassel, die im Regionalexpress 4167 von einem Hund gebissen wurde. Der Zug war unterwegs von Kassel nach Frankfurt. Kurz nach der…
Veröffentlicht in MR Polizei

Bewusstlos: Hunde verursachen Reitunfall

Freitag, den 18. Januar 2013 um 11:38 Uhr
SCHWARZENBORN/BRACHT. Von ihrem scheuenden Pferd ist am Dienstag gegen 16.45 Uhr eine 16-Jährige gestürzt. Sie war kurzzeitig bewusstlos. Der Grund: bellende Hunde. Eine unbekannte Frau wird nun gesucht. Das Mädchen war zwischen Schwarzenborn und Bracht unterwegs. Nach…
Veröffentlicht in MR Polizei

Gegen Baum: Vier Menschen und Hund verletzt / VIDEO

Dienstag, den 25. Dezember 2012 um 22:13 Uhr
EIFA. Vier Menschen und ein Hund sind am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 253 bei Eifa verletzt worden. Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin hatte auf regennasser Straße die Kontrolle…
Veröffentlicht in Retter
Fotogalerie verfgbar

Dackel stürzt 110 Meter an Edersee-Steilhang ab - Rettung

Mittwoch, den 31. Oktober 2012 um 22:45 Uhr
NIEDER-WERBE/BASDORF. Diesen Herbstspaziergang am Edersee werden Dackeldame Maja und ihr Frauchen so schnell wohl nicht vergessen: Das Tier ist am Mittwoch etwa 110 Meter tief einen Steilhang an der Kahlen Haardt hinabgestürzt. Feuerwehrleute seilten sich…
Veröffentlicht in Feuerwehr
Fotogalerie verfgbar

Verkehrsunfall: Hund kollidiert mit Motorrad

Montag, den 22. Oktober 2012 um 11:48 Uhr
ENKHAUSEN. Wegen schwerer, jedoch nicht lebensgefährlicher Verletzungen musste am Samstag ein 34-jähriger Motorradfahrer aus Hagen mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Zuvor war der Mann gegen 17.55 Uhr verunglückt. Er war als letzter…
Veröffentlicht in KS Retter

Hunde schlagen an, Motorraddiebstahl scheitert

Montag, den 30. April 2012 um 17:41 Uhr
NIEDER-SCHLEIDERN. Ein unbekannter Täter hat versucht, ein italienisches Motorrad aus einer Scheune zu klauen. Hätten nicht die Hunde eines Anwohners angeschlagen, so wäre der Einbrecher wohl erfolgreich gewesen. Laut Polizeisprecher Volker König versuchte der Täter…
Veröffentlicht in Polizei

Feuer vernichtet Haus: Hund Oskar rettet Bewohner

Dienstag, den 24. April 2012 um 08:17 Uhr
BAD LAASPHE. Der Labrador-Schäferhund-Mischling „Oskar“ hat am frühen Dienstagmorgen einem Ehepaar aus Bad Laasphe das Leben gerettet. Gegen 4.30 Uhr hatte der Hund des 58-jährigen Lehrers Kurt Ermert laut gebellt und seine Besitzer aus dem…
Veröffentlicht in SI Feuerwehr
Fotogalerie verfgbar
HILCHENBACH. Glück und Unglück liegen manches Mal doch sehr dicht beieinander. Diese traurig-schöne Erfahrung musste in der Nacht zu Montag ein 56-jähriger Mann aus Hilchenbach machen, als seine Matratze plötzlich anfing zu kokeln. Gegen kurz…
Veröffentlicht in SI Feuerwehr

Hund bemerkt Feuer im Abfallcontainer

Dienstag, den 17. Januar 2012 um 14:41 Uhr
FREUDENBERG. Einen großen Schreck bekam die Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Eichstattweg. Der Gast-Hund lief unruhig durch das Haus, dieses Verhalten konnte sich die Hausbesitzerin nicht erklären und schaute nach Draußen. Im Garten brannte der Kunststoffabfallcontainer…
Veröffentlicht in SI Feuerwehr

Jagdhund überfahren

Dienstag, den 03. Januar 2012 um 18:39 Uhr

ROSENTHAL. Ein 43 Jahre alter Autofahrer aus Wetter, der nicht im Besitz eines Führerscheins ist, hat einen Jagdhund überfahren und Unfallflucht begangen. Sein Pech: An der Unfallstelle blieb das Kennzeichen des Wagens liegen.

Nach Polizeiangaben von Dienstag war der Autofahrer am Montagnachmittag auf der Landesstraße 3087 von Roda kommend in Richtung Rosenthal unterwegs. In einem Waldgebiet auf halber Strecke lief plötzlich der Jagdhund eines Jägers aus Münchhausen auf die Straße - der Autofahrer überfuhr den Hund. Das Tier, eine Tiroler Bracke, wurde dabei getötet. Ohne anzuhalten setzte der Mann am Steuer des Renaults seine Fahrt in Richtung Rosenthal fort.

Durch den Unfall riss ein Kennzeichen des Wagens ab. Die Ermittlungen bei der Halterin ergaben, dass ihr Ex-Mann mit dem Wagen unterwegs war. Der 43-Jährige stellte sich am Montagabend gegen 21 Uhr bei der Polizei in Marburg. Hier räumte er nicht nur die Unfallflucht ein, sondern gab auch zu, keinen Führerschein zu besitzen. Die Ermittlungen, ob er darüber hinaus den Renault ohne das Wissen seiner Ex-Frau "ausgeliehen" hatte und ob Alkohol im Spiel war, dauern noch an.

Veröffentlicht in Archiv - Sammlung
«StartZurück12345678WeiterEnde»
Seite 7 von 8